Deň otvorených dverí na Katedre germanistiky FF UMB.._

Tag der offenen Tür: 14.02.2018

Servus, Hallo, Grüß Gott, Grüezi, Tschüss, Auf Wiedersehen

Heißt es „das E-Mail“ oder „die E-Mail“?  Bin ich vor dem Geschäft gestanden oder habe ich vor dem Geschäft gestanden? Ist das ein Karfiol oder ein Blumenkohl? Deutsch ist in Österreich, Deutschland und der Schweiz Amtssprache und da die deutsche Sprache eine plurizentrische Sprache ist, gibt es kein Zentrum des Deutschen. Doch welches Deutsch ist nun das richtige? Ist es das in Deutschland? Was ist aber dann mit dem Deutsch, das in Österreich und in der Schweiz gesprochen wird?

Viele Lehrwerke legen ihr Augenmerk auf das deutsche Deutsch. Im Rahmen des diesjährigen Tages der offenen Tür an der Matej-Bel-Universität in Banská Bystrica organisierte das Institut für Germanistik, im Speziellen das Organisationsteam Christiane Schechirow, MA und PhDr. Eva Molnárová, PhD. unter der fachlichen Betreuung von doc. PhDr. Zuzana Bohušová, PhD., eine Veranstaltung zum österreichischen Deutsch. Als Gast wurde der Calamus-Verlag, ein Lehrwerk-Verlag aus Wien, gewonnen. Der Titel des von ihm herausgegebenen österreichischen DaF/DaZ-Lehrwerks lautet `Gemeinsam´. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem österreichischen Deutsch und es ist bis jetzt für die Niveaustufen A1 und A2 erschienen.  

Am Tag der offenen Tür reisten vom Verlag Frau Wiedner und zwei ihrer Kollegen nach Banská Bystrica.  Mit im Gepäck hatten sie die Ausgaben ihres Lehrwerks. Nach der herzlichen Begrüßung und einer kurzen Vorstellung der Gäste aus Wien konnte es bereits losgehen. Gestartet wurde mit einem kurzen Überblick über den Verlag, gefolgt von einem Workshop, dem praktischen Teil der Veranstaltung. In diesem standen das Lehrwerk samt Videos zu den Übungen, die in den Büchern vorkommen, sowie die Arbeit damit im Unterricht im Mittelpunkt. Die Aufmachung des Lehrwerks wirkt sehr professionell und ansprechend.  Jede Lektion ist bunt und grafisch attraktiv, aber nicht zu überladen. Am Ende der Bücher sind QR-Codes zu finden, die dazu dienen, die Videos, die in den einzelnen Lektionen vorkommen, abzurufen und anzusehen, CDs bzw. DVDs dazu gibt es keine.

Das Lehrwerk stieß dadurch auf hohe Resonanz.  „Das macht was“, „Das motiviert“ und „Mit diesem Buch möchte ich gern Deutsch lernen“ waren nur einige der Reaktionen des Publikums auf das Lehrwerk.